PARALLELWELTEN
Sandra Lode

Christian Numrich

 

 

Sandra Lode (*1972 in Stuttgart) arbeitet und experimentiert seit ihrem Studium an der Freien Kunstschule Stuttgart mit dem Medium Fotografie und dessen Ausdrucksmöglichkeiten. Ihr besonderes Interesse gilt der Wirkung von Licht und Schatten sowie ungewöhnlichen Ausschnitten der Wirklichkeit. 

 

Neben der Fotografie beschäftigte sie sich seit mehreren Jahren mit Malerei und setzte sich hierbei mit ganz unterschiedlichen Maltechniken und Malmitteln wie Acryl, Pastellkreide, Monotypien oder Collagen auseinander. Ihre Bilder 

beinhalten ein breites Spektrum von eher gegenständlichen bis hin zu surrealistischen, verfremdeten oder abstrakten Darstellungen.  

Im gemeinsamen Fotografieprojekt Parallelwelt – Stadt in der Stadt mit Christian Numrich beschäftigte sie sich mit der industriellen Seite der Stadt Mannheim und deren ganz eigener Ästhetik.

Die Ausstellung Kunst im Stadthaus zeigte die Foto-Serie Spiegel-Bilder. Naturaufnahmen stehen Industrie- und Stadtansichten gegenüber, mit denen sie auf den ersten Blick nichts gemeinsam haben – oder doch? Daneben waren sechs Bilder in verschiedenen Maltechniken zu sehen.

Weitere Werke der Künstlerin sind unter der Rubrik „Einzelprojekte“ in den Galerien places & impressions“,

nature“, kairo“ und „algarve zu sehen.

 

Die nächste Ausstellung mit Fotografien von Sandra Lode findet vom 29. November 2007 bis 24. Januar 2008 im Zentralinstitut für Seelische Gesundheit statt. Weitere Infos dazu in der Rubrik Ausstellungen.